Biochemie: Eine Einführung, 5th Edition by Prof. Dr. Klaus Dose (auth.)

By Prof. Dr. Klaus Dose (auth.)

Dieses didaktisch sorgfältig gestaltete Lehrbuch ist primär eine Einführung in die Biochemie für Chemiker und Biologen. Als Schwerpunkte werden die Grundlagen des intermediären Stoffwechsels, der Reaktionsmechanismen und biophysikalische Aspekte behandelt, es werden jedoch auch die wesentlichen Prinzipien der Molekulargenetik und der Integration des Stoffwechsels dargestellt. Das Buch ist zugleich als kurze Einführung in die Biochemie für alle wissenschaftlich Interessierten konzipiert und setzt nur sehr elementare Kenntnisse in der Chemie voraus.

Show description

Read Online or Download Biochemie: Eine Einführung, 5th Edition PDF

Similar biochemistry books

Photochemical Probes in Biochemistry

The idea that of utilizing photochemical probes within the examine of organic structures used to be built by way of Westheimer who released the 1st photoaffinity labeling experiments greater than two decades in the past (J. Bio1. Chem. 237, (1962) 3006). for the reason that then the concept that has been used effectively in numerous parts of biochemistry and lately numerous new attention-grabbing and intriguing points of the concept that were built.

Methods in Enzymology, Volume 160: Biomass, Part A: Cellulose and Hemicellulose

This quantity covers cellulose and hemicellulose and contains confirmed and reproducible equipment for learn on the topic of the conversion of carbohydrate polymers to usable monomeric devices. Sections at the coaching of biomass fabrics and of substrates are incorporated, as are sections on analytical equipment and at the purification and assay of enzymes.

Protein Chromatography: Methods and Protocols

This e-book examines very important subject matters in protein biochemistry and offers equipment concerning the new release and purification of recombinant proteins via recombinant antibody construction and the tagging of proteins, in addition to adaptations on vintage suggestions.

Extra resources for Biochemie: Eine Einführung, 5th Edition

Sample text

Das Tetraeder dreht man dann so, daB die Carboxylgruppe oben und der Rest R unten stehen und jeweils schrag nach hinten weisen. Dadurch liegen die anderen beiden Substituenten in der Mitte und weisen schrag nach vorn links und rechts. Steht bei dieser Darstellung die Aminogruppe links, ordnet man die IX-Aminocarbonsaure der L-Reihe zu. Das dazugehorige Spiegelbild gehort dann zur D-Reihe. In Abb. 1 ist die tetraedrische Raumstruktur einer L-Aminosaure perspektivisch wiedergegeben. Da eine solche Darstellung umstiindlich ist, beschreibt man dieselbe Struktur nach E.

Die Lipidzusammensetzung der inneren Membran, das Vorkommen von histonfreier, cyclischer DNA, die teilweise autarke Replikationsweise entsprechen denjenigen der Prokaryoten und stUtzen diese Annahme. Auch pjlanzliche Zellen sind eukaryotisehe Zellen. Vor allem durch das Vorhandensein der Chloroplasten und einer starken Zellwand aus Cellulose unterscheiden sie sich jedoch von tierisehen Zellen. Chloroplasten sind vor allem zur photosynthetischen Umwandlung von CO 2 im Zucker befahigt (Abschn. 5).

In b ist eine VcrgroBerung eines Teilbereichs der Gesamtstruktur a dar· gestellt. Au. M. = aullere Membran. l. M. = innere Membran, I. M. R. = Intermembranraum, Cr. = Cristae, I. Cr. R. = Intracristae- raum, M. R. = Matrixraum. (Nach Wilkie, D. 5 Fraktionierung der ZeUbestandteile Zur Aufklarung der biochemisehen Funktion der Zellbestandteile, besonders der Zellorganellen, ist es meist notwendig, diese in einem " zellfreien" System einzeln zu untersuchen. 10 demonstriert die experimentelle Trennung der Bestandteile von Rattenleber.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 38 votes